„Zukunftswerkstatt Schule“ -  eine Brücke zwischen Schule und Gesellschaft

 
 
1. Darstellung des Projekts:
 

Die Grund- und Hauptschule Fichtenberg befindet sich auf dem Weg zur Ganztagesschule mit ehrenamtlichem Engagement. Die Gemeinde Fichtenberg und die örtliche Bürgerstiftung unterstützen dieses Vorhaben (als Umsetzung der „Zukunftswerkstatt Fichtenberg“ bzw. als lohnendes Projekt zur Förderung unserer Kinder und Jugendlichen).

 

In den letzten Jahren haben sich an unserer Schule schon folgende Zusatz-angebote entwickelt

  •  

Betreuungszeiten im Rahmen der „Verlässlichen Grundschule“ (von 7.30 – 8.30 Uhr und von 12.00 – 13.00 Uhr)

  •  

Ganztagesangebote:
GS: Je ein Tag pro Woche, derzeit Do  (einschl. Mittagstisch mit Betreuung)

HS: Ganztagesbetreuung am Dienstag (Mittagsaufsicht durch Eltern, Essensangebot durch Schüler); Montag: Hausaufgabenbetr. ohne Essensangebot 

  •  

Hausaufgabenbetreuung für Grundschüler
  •  

Kurs-(GS) und Profilangebote (HS) im Wahlpflichtbereich (auch externe Angebote)
  •  

Führung einer Bläserklasse in Kooperation mit dem Musikverein (10-jähriges Bestehen in 2008)

 

Zukünftig sollen diese Betreuungsangebote für Grund- und Hauptschüler so ausgebaut werden, dass eine Ganztagesschule entsteht, die Eltern Freiräume für weitere Arbeitsmöglichkeiten schafft.

 
2. Ziele:
  •  
Schaffung und Sicherung ganztägiger Betreuungsangebote
  •  
gesellschaftliche Verantwortung aller für Kinder und Jugendliche bewusst machen
  •  
mehr Chancengleichheit für alle Kinder
  •  
Stärkung des Ehrenamts
  •  

Erweiterungdes Bildungsangebots für Kinder und Jugendliche zum Erwerb zusätzlicher Kompetenzen

  •  

Kinder sollen selbst außerschulische Jugendarbeit erleben und leichter Zugang dazu finden: Durch die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern (Vereinen,Verbänden, Institutionen, Betrieben, Privatpersonen) wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler stark machen und noch besser auf das spätere Leben vorbereiten.

 
3. Trägerschaft:

Die Gemeinde Fichtenberg, die Grund- und Hauptschule und die örtliche Bürger-stiftung Fichtenberg werden dieses Betreuungsangebot gemeinsam organisieren und auch zur Finanzierung dieser Maßnahmen beitragen.

 
4. Einsatzmöglichkeiten und Rahmenbedingungen:
  •  

Angedacht sind Angebote in Sport, Kunst, Musik, Hobby, im sozialen Bereich,kirchliche Arbeit, Erste Hilfe, Freizeitangebote, Handwerk, betriebliche Praktika, Förderung besonderer Fähigkeiten und Kenntnisse und vieles mehr.

  •  
Einsatz im ergänzenden Bereich (kein Pflichtunterricht)
  •  
Kleingruppen
  •  

Im Nachmittagsunterricht (14.15 – 16.00 Uhr), ausnahmsweise auch andere Zeiten (eventuell auch in den Ferien)

  •  
Vormittags mit Einzelschülern (Lesepaten oder Ähnliches)
  •  

Betreuungsangebote, z.B. Hausaufgabenbetreuung, Mittagsbetreuung, Mittagstisch

  •  
besondere Vereinbarungen mit der Schulleitung
 
5. Personenkreis für Angebote:
  •  
Das örtliche Gewerbe
  •  
Privatpersonen / Eltern
  •  
Örtliche Vereine / Institutionen / Gruppen

Für die Teilnehmer an der Maßnahme besteht Versicherungsschutz. Es sollen Möglichkeiten zur Qualifizierung und Weiterbildung angeboten werden.Aufwandsentschädigungen sind möglich.

 
6. Zeitliche Umsetzung:

Das Angebot soll zunächst vom 01.02.2008 bis zum Ende des Schuljahres gelten. Mindestvoraussetzung sind zwei Nachmittagsstunden für ein Angebot. Alle Angebotsformen sind möglich (ein Nachmittag, mehrere Nachmittage, Quartalsangebote, Halbjahresangebote, Jahresangebote).

 
GHWRS Fichtenberg:  Frau Petra Wohlfarth      07971 / 7778
Gemeinde Fichtenberg:    Herr Roland Miola 07971 / 95550
 

Herr Helmut Stroh (zugleich Koordination                                      in Kooperation mit der Schulleitung)

07971 / 7302
  Herr Konrad Mandl 07971 / 4333
 

Haben Sie Interesse? – Dann lesen Sie bitte weiter! ......

 

Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule Fichtenberg

  

Mitarbeiter für die „Zukunftswerkstatt Schule“ gesucht!

 

Sie haben Erfahrung im Umgang mit Kindern oder Jugendgruppen, sind engagiert und neugierig? Sie haben Spaß daran, mit Kindern oder Jugendlichen pädagogische Angebote durchzuführen? – Dann suchen wir Sie als Mitarbeiter/in für unser neues Programm „Zukunftswerkstatt Schule“. Gestalten Sie für uns zwei Stunden pro Woche des Betreuungsprogramms am Nachmittag (z.B. Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung, Lesepatenschaft, Basteln, Musizieren, .....). Die Dauer der Mitarbeit bestimmen Sie selbst . Eine Aufwandsentschädigung von 6.- € kann gewährt werden.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Petra Wohlfarth (Tel. 07971 / 7778)oder Herrn Helmut Stroh (Tel. 07971 / 7302)

 

Sollten Sie einen Vorschlag für ein Projekt haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzten.

 
 

Bürgerstiftung Fichtenberg

Rathausstraße 13

74472 Fichtenberg

 

Tel. 07971 /  95 55 - 0

Fax. 07971 / 95 55 - 50

E-Mail: info@buergerstiftung-fichtenberg.de