Gemeinnützige kommunale Stiftung des Bürgerlichen Rechts

FICHTENBERG Der Stiftungsrat der Bürgerstiftung Fichtenberg hat am 16.02.2004 über den Stiftungshaushalt beschlossen und das Rechenergebnis für das Rechnungsjahr 2004 festgestellt. In dieser Sitzung wurden dann auch über die eingegangenen Anträge für den Stiftungspreisträger und die zu fördernde Projekte beschlossen, die am Sonntag, 17.07.2005 um 18 Uhr in der Gemeindehalle im gleichen Rahmen wie letztes Mal vorgestellt, präsentiert und in der Öffentlichkeit gewürdigt werden sollen.

Auch nach zwei Jahren unermüdlichen Werbens für die Unterstiftung "Weissensee" war er nicht gelungen, das Stiftungskapital auf 25.000 Euro zu erhöhen. In diesem Zeitraum konnten aber doch beachtliche 13.000 Euro angesammelt werden, die nunmehr in die Bürgerstiftung einfließen. Die Bürgerstiftung hatte sich am Weihnachtsmarkt mit einem Preisausschreiben beteiligt. Hieran haben 52 Bürgerinnen und Bürger teilgenommen, da von werden 41 einen Preis erhalten. Dieser Preis wird anlässlich der Stiftungspreisverleihung am 17.07.2005 erfolgen.

Quelle: Amtsblatt Fichtenberg